Beliebteste Artikel
TOP 5 der begehrtesten Artikel, die kürzlich auf Marketplace-E verkauft wurden

SPOTLIGHT: 30 % mehr Bieter für Traktoren

Neue Funktion der mobilen App: Bieten bei zeitlich begrenzten Auktionen

Top 5 der teuersten Baumaschinen ǀ Winter 2022

SPOTLIGHT: Hohe Nachfrage bei emissionsarmen Teleskoplader – mit einer Steigerung um 11 Prozent ziehen die Gebrauchtpreise kräftig an

SPOTLIGHT: KOMPAKTBAGGER SIND GEFRAGT

4. März 2022| 5 minuten lesezeit

Städte hatten in den letzten Jahrzehnten starken Zuwachs, immer mehr Menschen leben heute in Metropolen. Ein Ende dieses Trends ist nicht abzusehen. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Baumaschinenindustrie. Seit Anfang der 2000er Jahre erfreuen sich kompakte Baumaschinen (unter 6 Tonnen) wachsender Beliebtheit. An der Spitze stehen dabei Minibagger, die für große und kleine Bauunternehmen und Vermieter zum unverzichtbaren Arbeitsgerät geworden sind. Im SPOTLIGHT-Artikel dieses Monats befassen wir uns mit den neuesten Trends und Entwicklungen in der Welt der beliebten Mini- und Midibaggern.

Minibagger auf dem Vormarsch

Minibagger werden gerne eingesetzt, weil sie auf engem Raum mit geringen Betriebskosten und hoher Effizienz arbeiten können. Sie eignen sich hervorragend für den Landschaftsbau, das Ausheben von Gräben, den präzisen Aushub in städtischen Gebieten und ­– mit den richtigen Anbaugeräten – auch für den Abbruch von Gebäuden, den Materialumschlag und vieles mehr. Kompaktbagger, die in der Regel zwischen 1 und 5 Tonnen wiegen, sind wohl die beliebteste Baggerfamilie. Allein im Jahr 2021 wurden in Europa rund 75.000 neue Minibagger verkauft, davon gingen über 55 % in die Vermietung.

Neben Beweglichkeit und Manövrierbarkeit suchen moderne Fuhrparkbesitzer auch nach emissionsarmen Maschinen, die zuverlässig, sicher und einfach zu bedienen sind. Vollelektrische Kompaktbagger sind keine Neuheit mehr. Einige europäische Städte haben Null-Emissions-Bauprojekte eingeführt, die ausschließlich elektrische Kompaktbagger auf städtischen Baustellen zulassen.

Die Erstausrüster kommen den Bedürfnissen des Marktes mit beeindruckenden neuen Minibaggermodellen entgegen. Im Jahr 2021 brachte CAT den neuen 305 CR auf den Markt, der eine Leistungssteigerung von fast neun Prozent gegenüber dem Vorjahresmodell bietet. Dieser 5-Tonnen-Bagger bietet viel Leistung und ist dennoch kompakt genug, um auch in begrenztem Raum zu arbeiten. Eine weitere interessante Neuheit kommt von Wacker Neuson mit dem vollelektrischen und geräuscharmen Minibagger EZ17E. Die Lithium-Batterie in diesem Bagger liefert genug Energie für einen ganzen Arbeitstag und kann an jeder Stromquelle aufgeladen werden – selbst an der Haushaltssteckdose. Und nicht zu vergessen der ECR50-F von Volvo, eine zuverlässige Maschine mit Nullschwenkwerk, die das Graben in der Nähe von Hindernissen erleichtert, ohne die Maschine zu beschädigen. In den Worten des Herstellers ein „mietfertiger Alleskönner."

Verfügbarkeit auf dem Gebrauchtmarkt

Kompaktbagger sind beliebte Maschinen auf dem Gebrauchtmarkt und relativ leicht zu finden. In den letzten fünf Jahren wurden allein über die europäischen Auktionen und den Online-Marktplatz von Ritchie Bros. mehr als 8800 Mini- und Midibagger verkauft. Allerdings ging die Verfügbarkeit von Mini- (1-5 t) und Midibaggern (5-10 t) im Jahr 2021 um 21 Prozent zurück. Dies spiegelt die Tatsache wider, dass europäische Vermietungsunternehmen – die regelmäßig gebrauchte Kompaktmaschinen bei uns verkaufen – eine extrem hohe Auslastung hatten und ihre Bagger 2021 behalten haben, anstatt neue Modelle zu kaufen.

Volumen und mittlerer Preis der in Europa verkauften Mini- (2-5 Tonnen) und Midibagger (5-10 Tonnen)

Die Liste der am häufigsten über Ritchie Bros. in Europa gekauften Minibaggermarken wird von Kubota, Takeuchi und Bobcat dominiert. Auf den weiteren Plätzen folgen die Marken JCB, Caterpillar, Yanmar und Hitachi.

Zahl der Gebote pro verkauftem Minibagger um 17 % gestiegen

Trotz eines Rückgangs der Verfügbarkeit im Jahr 2021 waren Minibagger auf unseren Auktionen und auf dem Online-Marktplatz weiterhin sehr gefragt und umkämpft. Der durchschnittliche Minibagger erhielt satte 49 Gebote – ein Anstieg von 17 Prozent – bevor er an den Höchstbietenden verkauft wurde. Die Preisentwicklung blieb mit einem Durchschnittspreis von 11 500 EUR ebenfalls stabil (siehe Grafik oben). Interessanterweise übertrafen die Midibagger die Minibagger im Jahr 2021 mit einem Anstieg des Medianpreises um fast 30 Prozent bei weitem.

Bis 2020 war die Käufernachfrage aus Großbritannien und Italien besonders stark. Doch seit 2021 ist der Appetit auf Minibagger in Frankreich und Deutschland gestiegen. In beiden Ländern sind große Infrastruktur- und Stadtentwicklungsprojekte im Gange, die als Katalysatoren für einen Nachfrageschub auf dem Gebrauchtmaschinenmarkt dienen könnten.

Die meistverkauften Midibagger im Jahr 2021

Es wird erwartet, dass die Kategorien Mini- und Midibagger – zusammen mit anderen kompakten Baumaschinen ­– in den kommenden Jahren stetig wachsen werden. Neue Maschinen werden mit emissionsarmen oder elektrischen Motoren, mehr Leistung, intelligenterer Technologie und innovativer Betriebseffizienz ausgestattet sein, die dem Fahrer die Arbeit erleichtern und für den Besitzer rentabler machen. Wir können es kaum erwarten, die erstaunlichen Produkte zu sehen, die in den nächsten Jahren auf den Markt kommen. Und auf dem Gebrauchtmaschinenmarkt werden internationale Käufer immer darauf erpicht sein, ihre bevorzugte Marke und ihr bevorzugtes Modell von Minibaggern zu kaufen.

Verwalten Sie eine Flotte von Minibaggern oder anderen Maschinen? Dann könnte Sie das Folgende interessieren:

Ritchie Bros. Asset Solutions

Ein webbasiertes, auf dem Smartphone gut zu nutzendes Softwaretool, mit dem Sie Vermögenswerte mit Echtzeit-Marktbewertungen verfolgen, Inspektions- und Schätzungsdienste in Anspruch nehmen und Geräte und Lkw-Bestände mit einem einfachen Klick an mehrere Dispositionskanäle weiterleiten können. Erfahren Sie mehr

Zurück nach oben