Vor dem Verkauf: Wie Käufer den Preis von Maschinen ermitteln

5. März 2021| 4 minuten lesezeit

Wenn Sie eine Maschine besitzen – ganz gleich, ob groß oder klein – erwägen Sie früher oder später möglicherweise einen Verkauf. Die Erlöse aus dem Verkauf können in Ihr Unternehmen reinvestiert oder anderweitig verwendet werden. Eine der wichtigsten Informationen, die Sie dazu benötigen, ist der Marktwert der Maschine – und wie hoch die Nachfrage ist.

Früher beruhte diese Entscheidungsfindung maßgeblich auf Ihren eigenen Erfahrungen und Kontakten zu anderen Maschinenbesitzern, Händlern und Maklern. Glücklicherweise gibt es heutzutage eine Fülle von Daten und Tools online, die Ihnen die Ermittlung des Wertes Ihrer Maschinen erleichtern.

Bei Ritchie Bros. verkaufen wir jedes Jahr Hunderttausende Maschinen. In Kombination mit Daten anderer Marken von Ritchie Bros. wie etwa Mascus und Rouse Services und der Verwendung intelligenter Tools haben wir Einsicht in die Entwicklung von Angebot und Nachfrage sowie in Trends auf dem Markt. Dank dieser Tools kann unser Expertenteam unseren Kunden täglich Einblicke in den Markt gewähren.

Selbst aktiv werden Im Folgenden stellen wir Ihnen zwei Tools vor, mit denen Sie einen Eindruck gewinnen, welche Verkaufspreise Ihre Maschinen erzielen könnten.

  • Nutzen Sie die Auktionsergebnisse auf rbauction.com - der perfekte Anhaltspunkt, um sich über Verkaufspreise ähnlicher Maschinen in der Vergangenheit zu informieren. Sie können nach Stichwort, Kategorie, Marke, Modell, Jahr, Region und mehr suchen. Sie müssen nur noch ein kostenloses Ritchie Bros.-Konto erstellen, und schon können Sie loslegen.
  • Verwenden Sie den Ritchie Bros. Price Results: Dieses Online-Tool ruft historische Daten aus verschiedenen Quellen ab, wie zum Beispiel von Auktionen von Ritchie Bros., IronPlanet, Marketplace-E und Mascus. Mithilfe der Daten von Millionen von verkauften Maschinen wird der Wert Ihrer Maschine geschätzt.

Der Verkaufspreis hängt davon ab, wie viel der Höchstbietende zu zahlen bereit ist, nicht wahr? Es gibt verschiedene wichtige Faktoren, die den Wert von Gebrauchtmaschinen beeinflussen:

1. Angebot und Nachfrage

Auf einer übergeordneten Ebene wirkt sich das Gesetz von Angebot und Nachfrage auf den Wert von Maschinen aus, ähnlich wie auch auf dem Aktien-, Öl- oder Immobilienmarkt. Dies findet nicht nur auf maschinenspezifischer Basis statt, sondern auch in größerem Umfang. Wenn Hersteller ihre Produktionsmengen verringern, kann dies mehr Käufer auf den Markt für Gebrauchtmaschinen locken, die dann um sofort einsatzbereite Maschinen konkurrieren.

2. Markenpräferenz

Eines ist sicher: Alle Besitzer und Bediener von Maschinen haben Präferenzen hinsichtlich der Marke. Modelle beliebter Marken halten ihren Wert in der Regel besser über ihren gesamten Lebenszyklus. Interessanterweise kann die Markenpräferenz je nach Kundendemographie variieren. Kurz gesagt kann die Nachfrage nach Ihrer Maschine also jenseits Ihrer Landesgrenzen oder sogar in einer anderen Branche höher sein.

3. Modell und Merkmale

Standardmodelle sind geringeren Preisschwankungen unterlegen und häufig leichter zu verkaufen als Spezialmaschinen. Wenn Sie eine Spezialmaschine verkaufen, ist es unerlässlich, sie dem größtmöglichen Bieterpublikum zu präsentieren. Besondere Merkmale und Zubehör können den Verkaufspreis erheblich beeinflussen.

4. Alter und Zustand

Zwei der Hauptmerkmale, nach denen Käufer von Gebrauchtmaschinen Ausschau halten, sind das Baujahr und die Angaben zum Zustand. Auch ältere Maschinen haben noch einen Wert, insbesondere dann, wenn sie sich in gutem Zustand befinden. Unabhängig vom Alter erzielt keine Maschine einen anständigen Verkaufspreis, wenn sie sich in schlechtem Zustand befindet. Die Lackierung, Reparatur oder selbst die Reinigung führt häufig zu Mehrkosten. Nicht zuletzt haben Käufer, denen detaillierte Informationen wie Wartungs- und Reparaturdokumentationen, Historie und Eigentumsnachweise zur Verfügung stehen, mehr Vertrauen in die Maschine und sind im Allgemeinen auch bereit, mehr zu bezahlen.

5. Möglichkeit der Inspektion

Die Möglichkeit, Maschinen persönlich zu begutachten und zu testen, kann einen Unterschied in der Zahlungsbereitschaft des Käufers bewirken. Außerdem stärkt ein positiver persönlicher Kontakt mit dem Verkäufer das Vertrauen des potenziellen Käufers.

6. Dringlichkeit

Wenn ein Käufer Ihre Maschine für ein bevorstehendes Projekt benötigt, kann sich dies auf den Verkaufspreis auswirken, vor allem bei einer Auktion mit konkurrierenden Bietern. Da es schwierig ist, herauszufinden, welche Käufer Ihre Maschinen am dringendsten benötigen, stehen Ihre Chancen am besten, wenn Sie Ihre Maschinen einem internationalen Bieterpublikum präsentieren. Je mehr Bieter auf Ihre Maschine aufmerksam werden, desto größer die Konkurrenz und entsprechend höher der Verkaufspreis.

×
Zurück nach oben